0 Artikel € 0.00
Warenkorb
Kundenservice: sales@partyrama.at
Nur noch 100.00 € und Ihre Bestellung wird portofrei geliefert
Kostenfreie Lieferung ab 100 € Lieferzeit 6 Werktage. Versandskosten nur 9.99 €
Home Kontakt Lieferung
Warenkorb € 0.00 0 Artikel

Wie Sie Luftballons korrekt mit Helium befüllen

Bevor Sie damit anfangen die Ballons aufzublasen, überprüfen Sie bitte ob Ihnen folgende Dinge vorliegen:

- Heliumzylinder
- Stutzen
- Luftballons
- spezielle Heliumventil (Ratsam, aber die Ballons können auch ohne aufgepumpt werden)

Schritt 1: Stecken Sie das Ventil in den Luftballon

Schritt 1: Stecken Sie das Ventil in den Luftballon

Platzieren Sie das gerollte Endstück des Luftballons über der Scheibe am Ventil. Die Scheibe muss vollständig bedeckt sein.

Schritt 2: Setzen Sie den Stutzen an, der mit dem Heliumzylinder geliefert wurde

Schritt 2: Setzen Sie den Stutzen an, der mit dem Heliumzylinder geliefert wurde

Schritt 3: Öffnen Sie den grünen Hahn zur Hälfte, drehen Sie dabei gegen den Uhrzeigersinn

Schritt 3: Öffnen Sie den grünen Hahn zur Hälfte, drehen Sie dabei gegen den Uhrzeigersinn

Schritt 3: Öffnen Sie den grünen Hahn zur Hälfte, drehen Sie dabei gegen den Uhrzeigersinn

Schritt 4: Verbinden Sie das schwarze Ende des Stutzens mit dem Heliumventil.

Schritt 4: Verbinden Sie das schwarze Ende des Stutzens mit dem Heliumventil.

Schritt 4: Verbinden Sie das schwarze Ende des Stutzens mit dem Heliumventil.

SOLLTEN SIE SPEZIELLE HELIUMVENTILE NUTZEN, HALTEN SIE DEN STUTZEN UND DAS VENTIL BITTE GUT FEST UM DAS AUSWEICHEN VON HELIUM ZU VERMEIDEN

Schritt 5: Drücken Sie den schwarzen Stutzen herunter um den Ballon mit Helium zu befüllen

Überprüfen Sie die richtige Größe der Ballons, indem Sie ein geeignetes Messgerät nutzen oder bspw. als Abstandshalter zwei Stühle nebeneinander stellen. So können Sie leicht alle Ballons gleichmäßig aufblasen.

Überprüfen Sie die richtige Größe der Ballons, indem Sie ein geeignetes Messgerät nutzen oder bspw. als Abstandshalter zwei Stühle nebeneinander stellen.

So können Sie leicht alle Ballons gleichmäßig aufblasen. 

Schritt 6: Binden Sie das andere Ende des Bandes (nur bei speziellen Heliumventilen) beispielsweise an einen Ballonbeschwerer oder ein andere geeignetes Ballongewicht. Ihr Luftballon ist jetzt einsatzbereit!

Schritt 7: Schließen das grüne Ventil am Heliumzylinder. Wenn sich noch Helium im Behälter befindet, können Sie dieses natürlich später aufbrauchen, sollte der Zylinder bereits leer sein, entsorgen Sie ihn über Ihren Hausmüll.

Schritt 7: Schließen das grüne Ventil am Heliumzylinder. Wenn sich noch Helium im Behälter befindet, können Sie dieses natürlich später aufbrauchen, sollte der Zylinder bereits leer sein, entsorgen Sie ihn über Ihren Hausmüll.

Schritt 7: Schließen das grüne Ventil am Heliumzylinder. Wenn sich noch Helium im Behälter befindet, können Sie dieses natürlich später aufbrauchen, sollte der Zylinder bereits leer sein, entsorgen Sie ihn über Ihren Hausmüll.